Der Artega GT – mit Klaus Dieter Frers

Shownotes

Ein Sportwagen, wie er sein soll. Das ist der Artega GT. Das kleine, leichte und enorm agile Sporttalent entstand Anfang der 2000er Jahre in Delbrück. Und eroberte die Herzen der deutschen Sportwagenfans im Sturm. Beeindruckende Fahrleistungen und hervorragende Testergebnisse, aber auch die gelungene Form machten den Wagen begehrt.

Warum dann trotzdem nur 153 Stück entstanden? Wer den Wagen wirklich designte? Welche Varianten noch in Planung waren? Wieso der Artega GT einen V6 von Volkswagen nutzen durfte? Das und noch vieles mehr erzählt sein Schöpfer Klaus Dieter Frers persönlich, in dieser Folge von Motorikonen. Freut Euch auf ein wirklich spannendes Gespräch mit einem echten Petrolhead - über einen faszinierenden Sportwagen, der man leider viel zu selten auf unseren Straßen sieht.

Und jetzt: Viel Spaß beim hören!

Titelbild dieser Folge: Hersteller


Motorikonen auf Instagram: https://www.instagram.com/motorikonen_podcast/

Motorikonen auf Facebook: https://www.facebook.com/Motorikonen-106452961735199

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.